Presse

Text
Tatort Sturz: Zwischen Qualitätsanspruch und Mitarbeiterüberforderung
Köln, 21. April 2016

„Legen Sie sich einmal in ein Pflegebett, lassen Sie sich von ihren Kollegen fixieren und verbleiben Sie dann allein im Zimmer.“ Mit diesem ungewöhnlichen Vorschlag fordert der auf das Betreuungsrecht spezialisierte Kölner Rechtsanwalt Hubert Klein die rund 550 Teilnehmerinnen und Teilnehmer des 9. JuraHealth Congresses (JHC), die zumeist dem Bereich der Pflege entstammten, zu einem Perspektivwechsel auf und warb gleichzeitig für die konsequente Umsetzung des „Werdenfelser Wegs“, einer Verfahrensweise zur Reduzierung von Patienten- und Bewohnerfixierungen.

Mehr erfahren
Text
„Nur der Betreuer kann lernen“ – Strategien in der Betreuung von Demenzkranken
Köln, 24. April 2015

„Wenn es mit dem Kochen nicht mehr gut klappt, bringt es nichts, einem Demenzkranken eine Mikrowelle zu kaufen. Er wird den Umgang damit nicht mehr lernen und stattdessen seine Fähigkeiten in der Küche weiter verlieren.“ An diesem anschaulichen Beispiel verdeutlichte der Internist und Geriater Prof. Dr. Hans Georg Nehen von der Gerontologischen Beratungsstelle Memory Clinic in Essen seine Kernbotschaft: In der Demenzversorgung können nur die Pflegenden und Angehörigen laufend lernen, die Betroffenen müssen hingegen in ihrer Welt ernstgenommen werden.

Mehr erfahren
Text
Souveräner Umgang mit auffälligem Verhalten
Köln, 22. Juli 2014

JHC 2015 stellt zeitgemäße Strategien im Umgang mit demenziell erkrankten Menschen vor

Mehr erfahren
Text
Der MDK als Anwalt der Betroffenen überfordert?
Köln, 16. Mai 2015

„Ob der MDK in seiner Funktion und Rolle als Anwalt der Betroffenen fungiert, darf unter diesen schwierigen Rahmenbedingungen eher bezweifelt werden.“ Zu diesem Schluss kam die Pflegedirektorin der Kölner Uniklinik Vera Lux in ihrem Vortrag auf dem JuraHealth Congress 2014 in der Domstadt. Dass der Medizinische Dienst der Krankenkassen die Umsetzung des künftig verbindlichen Standards überprüfen soll, überfordere den MDK in personeller und zeitlicher Hinsicht.

Mehr erfahren
Text
JuraHealth Congress 2014: Wir machen mobil!
Köln, 10. Juli 2013

Vor dem Hintergrund des bis Anfang nächsten Jahres erwarteten Expertenstandards „Erhaltung und Förderung der Mobilität“ machen der G & S Verlag und die PWG-Seminare das Themengebiet zum Schwerpunkt des nächsten JuraHealth Congress (JHC) in Köln: Unter dem Titel „Mein (Das) Recht auf Mobilität“ referieren am Donnerstag, 15. Mai 2014 neun Experten aus Rechts- und Pflegewissenschaft, Medizin und dem sozialen Bereich.

Mehr erfahren

Pressekontakt

Bernd Schöneck

Mobil   0173 / 51 75 560
E-Mail   presse (at) pwg-seminare (punkt) de

Newsletter bestellen

Verpassen Sie nichts: Als Newsletter-Abonnent werden Sie regelmäßig über aktuelle Angebote der PWG-SEMINARE und des G & S Verlages informiert.

Mehr erfahren


Hinweis


Pressespiegel

Zum Starten ist nur ein einfacher Klick erforderlich.